GeForce 9800 GTX - Seite 3

Anzeige

Taktraten & Temperaturen

Die zum Test zur Verfügung stehende ASUS EN9800GTX läuft mit den Standard-Taktraten von 675/1100 MHz für Chip und -speicher. Der Shadertakt beträgt 1688 MHz. Die 512 MByte Speicher sind wie gewohnt über eine 256bit breite Schnittstelle angebunden.

Bilder

Informationen von GPU-Z

RivaTuner Hardware-Monitoring

Im Desktop-Betrieb wurde der Grafikchip der GeForce 9800 GTX rund 54°C warm. Bei Belastung mit einem Benchmark oder 3D-Spiel stieg die Temperatur bei schneller drehendem Lüfter auf bis zu 71°C. Damit bleibt man weit unter der Grenze von 105°C, bei der sich der Grafikchip automatisch heruntertaktet, um eventuellen Schäden vorzubeugen.


ASUS EN9800GTX

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.