Nvidia HybridPower – Stromsparen ohne Reue? - Seite 2

Anzeige

Aktivierung von HybridPower

Um HybridPower nutzen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Generell wird dieses Feature erst ab der GeForce 9800 Kartenserie unterstützt. Aber auch das Mainboard bzw. der genutzte Chipsatz ist wichtig: Momentan werden nur AMD-Plattformen basierend auf dem nForce 720a/730a/750a/780a Chipsatz unterstützt, wenn das Mainboard einen eigenen Monitoranschluss bietet. Die maximale Auflösung des VGA/DVI-Ausgangs liegt bei 1920×1200 Pixel, zudem funktioniert HybridPower nur unter Windows Vista.
Um HybridPower zu aktivieren, müssen im BIOS-Setup die folgenden Optionen aktiv sein:


BIOS-Einstellungen ASUS Crosshair II Formula

Als Frame Buffer Size ist ein Minimum von 256 MByte erforderlich, ebenfalls sollte der primäre Display Adapter die Onboard-Grafik sein. An diese muss nun auch der Monitor angeschlossen werden, die Ausgänge der Grafikkarte bleiben frei. Wenn im Anschluss Windows hochgefahren wird, installiert sich der Hybrid SLI Treiber. Nach einem Neustart steht dann ein kleines Tool zur Verfügung, um zwischen den verschiedenen Betriebsmodi zu wählen.


Konfigurationstool von Nvidia

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.