Spekulationen um ATI RV790

Es bleibt unklar, ob AMD einen aufgebohrten RV770 Grafikchip bringt

Vor etwas mehr als zwei Wochen berichtete Hartware.net von einer aufgebohrten Radeon HD 4800, die AMD möglicherweise noch vor Einführung der nächsten Generation (RV870) auf den Markt bringt. Diese als Radeon HD 4890 gehandelte Grafikkarte soll auf dem ATI RV790 Chip basieren, einem optimierten RV770, der bisher bei der Radeon HD 4800 Serie zum Einsatz kommt. Bislang konnte die Existenz des RV790 aber noch nicht bestätigt werden.

Anzeige

Es kursieren verschiedene Gerüchte über den weiterhin in 55nm Technik gefertigten RV790. Zum Einen heißt es, die Anzahl der Shader Einheiten wird von 800 auf 960 und die Zahl der Textureinheiten von 40 auf 48 erhöht. Zum Anderen wird berichtet, dass lediglich die Taktraten angehoben werden, was aber kaum eine neue Bezeichnung bzw. einen neuen Chip rechtfertigen würde.
Momentan sollte man sich noch keine großen Hoffnungen machen. Es bleibt unklar, ob der RV790 bzw. eine Radeon HD 4890 kommen wird.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Nordic Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.