AMD: Neue Roadmap bekannt

Neue Prozessorveröffentlichungen von Januar bis Juni 2009

AMD enthüllte nun seine neue Roadmap für Januar bis Juni 2009. Ganze vierzehn neue Prozessoren hat der Chiphersteller auf dem Plan. Einige Modelle entstammen der Phenom-II-Marke, andere werden wiederum als Athlons laufen. Alle Prozessoren sollen im 45-Nanometer-Verfahren gefertigt werden. Die geplanten Vierkern-Modelle für AM2+ und AM3+ Sockel werden sich etwa zur Phenom II X4 900 Familie bzw. Phenom X4 905 Serie gesellen.

Anzeige

Eine neue Version der Deneb CPU mit 4 MByte L3-Cache steigt in die Phenom II X4 800 Familie ein. Die Phenom II X4 900 und 905 Prozessoren bieten noch 2MByte L3-Cache.

Der AM2+ Vierkern-Prozessor namens Deneb soll am 8 Januar erscheinen. Im Februar 2009 lässt AMD dann 6 neue Prozessoren für den AM3-Sockel los: Mit dabei sind der Phenom II X4 925, der Phenom II X4 910, der Phenom X3 720 und der Phenom II X3 710 allesamt mit 6 MByte L3-Cache. Im selben Monat kommen auch der Phenom II X4 810 und der Phenom II X3 710 mit je 4 MByte L3-Cache.

Unter dem Athlon-Banner werden ebenfalls in 45 nm gefertigt, müssen aber ohne den L3-Speicher der höherwertigen Varianten auskommen. Im Juni soll die Athlon X2 200 Familie 2 Mitglieder erhalten die mit 2 MByte L2-Cache und 65 Watt Verlustleistung (TDP) Kunden locken sollen.

Insgesamt sieht die Roadmap so aus:
Januar 2009:
Phenom II X4 940, 3GHz, 8MByte Cache, AM2+
Phenom II X4 920, 2.8GHz, 8MByte Cache, AM2+

Februar 2009:
Phenom II X4 910, 2.6GHz, 8MByte Cache, AM3
Phenom II X4 810, 2.6GHz, 6MByte Cache, AM3
Phenom II X4 805, 2.5GHz, 6MByte Cache, AM3
Phenom II X3 720, 2.8GHz, 7.5MByte Cache, AM3
Phenom II X3 710, 2.6GHz, 7.5MByte Cache, AM3

April 2009:
Phenom II X4 945, 3.0GHz, 8MByte Cache, AM3
Athlon X4 615, 2.7GHz, 2MByte Cache, AM3
Athlon X4 605, 2.5GHz, 2MByte Cache, AM3
Athlon X3 420, 2.8GHz, 1.5MByte Cache, AM3
Athlon X3 410, 2.6GHz, 1.5MByte Cache, AM3

Juni 2009:
Athlon X2 240, 2.8GHz, 2MByte Cache, AM3
Athlon X2 235, 2.7GHz, 2MByte Cache, AM3

Quelle: DailyTech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.