Nvidia: Neue GeForce-Treiber

Version 181.20 des Grafikkartentreibers erschienen

Nvidia hat den neuen WHQL-zertifizierten Treiber für Grafikkarten der GeForce 6, 7, 8, 9 und GTX 200 Reihe veröffentlicht. Auch die just angekündigte GeForce GTX 285 bzw. die bei uns getestete GeForce GTX 295 finden nun Unterstützung. Zudem schalten die Treiber Nvidia SLI auf SLI-basierten Intel X58 Chipsätzen frei. Die PhysX-Unterstützung baute man ebenfalls aus: Bei einem Dual-VGA-Setup kann sich eine Karte komplett der Physikberechnung widmen.

Anzeige

Für die Verlagerung der kompletten Physikberechnungen auf eine der Grafikkarten ist mindestens eine GeForce 8 mit einem Grafikspeicher von 256 MByte erforderlich. Nvidias Treiberpaket sorgt in diesem Fall automatisch für die Installation der PhysX-Software 8.10.13.

Nvidia fügte den Treibern zudem Unterstützung für den neuen CUDA Video Encoder mit H.264-Optimierung hinzu. Laut Nvidia habe man außerdem im Vergleich zu den 178er-Treibern die Performance in „Crysis Warhead“ um 10 % verbessert. Um ganze 80 % soll „Lost Planet Colonies“ angeschoben werden.

Der Download der neuen GeForce-Treiber ist bei Nvidia möglich.

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.