Nvidia: Neue Namen nur für OEM

Stellungnahme des Grafikkartenherstellers auf der CES

Auf der CES äußerste sich Nvidia nochmals zu seiner Neubenennung einiger Grafikkarten: Die GPUS mit den G1x0-Namen wurden zunächst nur für den OEM-Sektor eingeführt. Wer sich abseits von Komplettsystemen eine Einstiegs-Grafikkarte von Nvidia sichern möchte, muss weiter nach den GeForce 9400, 9500 und 9600 fahnden. In Zukunft könnten jedoch eventuell auch auf dem Retail-Markt Nvidias Grafiklösungen dem neuen Schema folgen: G steht für Einstiegskarten, GT markiert den Mittelklasse-Sektor und GTX signalisiert High-End.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.