Drei Microsoft LifeCam Webcams im Vergleich

Anzeige

Einleitung

Breitbandverbindungen erleben eine immer größere Verbreitung in Deutschland. Die Möglichkeiten der relativ großen Übertragungsraten können daher von einer Vielzahl der Nutzer verwendet werden. Ein begrenztes Datenvolumen ist ebenfalls nur noch selten vorhanden, die Flatrates dominieren den Markt. Oftmals kann man gleich eine Telefon-Flatrate (Voice over IP) mit dazu buchen. Doch warum nur Telefonieren, wenn die Übertragungsraten noch Spielraum für einen Videostream haben?


Von Links nach Rechts: LifeCam „VX-700“, „VX-5500“, „Show“

Außer einem PC bzw. Notebook benötigt man dafür jedoch eine Webcam. Diese gibt es mittlerweile für wenig Geld, aber auch teurere Modelle sind im Handel zu finden. Wir haben uns daher drei Webcams von Microsoft herausgegriffen: die LifeCam „VX-700“, „VX-5500“ und die LifeCam „Show“. Die Preise liegen aktuell bei etwa 13 bis 50 Euro.
Doch worin liegen die Unterschiede und was können die kleinen Beobachter noch? Dies möchten wir in diesem Review näher untersuchen.
Für unseren Test haben wir Windows Vista 64bit eingesetzt.

(Visited 22 times, 1 visits today)

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.