Geschwindigkeitsrausch für SSDs?

Neuer Controller soll 250 MByte pro Sekunde ermöglichen

Die Firma Sandforce hat einen neuen Controller für Solid-State-Laufwerke (SSDs) entwickelt, der deren Geschwindigkeit auf bis zu 250 MByte pro Sekunde für Lese- und Schreibvorgänge ankurbeln soll. Laut Sandforce soll es auf diese Weise möglich sein Multilayer-NAND-Flash-Speicher für anspruchsvolle Aufgaben zu verwenden. Sollten die Pläne wirklich aufgehen, könnten durch den neuen Controller die Kosten pro GByte Flashspeicher in SSDs deutlich sinken.

Anzeige

Der neue Controller trägt den Codenamen SF-1000 und arbeitet mit DuraClass-Firmware welche die üblichen Probleme mit Multilayer-NAND-Flash, wie hohe Ausfallraten und geringe Verlässlichkeit, umgehen soll.

Erste Muster des Controllers sollen ab dem zweiten Quartal 2009 verfügbar sein.

Quelle: TheInquirer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.