Cooler Master HAF 922 - Seite 3

Anzeige

Innere Charakteristika

Im Inneren des Cooler Master HAF 922 Gehäuses befindet sich auf dem Mainboard-Schlitten deutlich sichtbar eine Beschreibung für die Mainboard-Abstandhalter. Der Schlitten hat ein großes Loch, um auch CPU-Kühler mit Backplate mit eingebautem Mainboard verbauen zu können. Die wiederverwendbaren Slotblenden sind genau wie die Seitenteile mit Thumb Screws versehen, so dass man diese schnell entfernen kann. Im rechten Teil befinden sich noch die beiden nicht entfernbaren Käfige für optische Laufwerke und Festplatten inklusive der Schnellverschlüsse. Das Netzteil wird auf zwei gummierte Teile aufgesetzt und kann dank Lüftungschlitzen auch mit dem Lüfter nach unten verbaut werden. Im Gehäuseboden kann zusätzlich ein 120- oder 140-mm-Lüfter installiert werden. Beide Lüftungsschlitze im Boden des Gehäuses besitzen allerdings keine Staubfilter.


Innenansicht

In dem Gehäuse sind drei Lüfter vormontiert. Hinten befindet sich ein 120-mm-Lüfter und im Top ein 200-mm-Lüfter. Beide sind unbeleuchtet. Der 200-mm-Lüfter im vorderen Bereich direkt vor dem Festplattenkäfig ist rot beleuchtet. Alle drei Lüfter besitzen einen 3-Pin-Anschluss und zudem einen Adapter auf einen Molex-Stecker mit Y-Kabel – besser geht es nicht.


Vormontierte Lüfter und Anschlüsse

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.