AMD: Erste bei DirectX 11

Neue Grafikkarten-Generation kommt im Oktober

AMD scheint mit seiner Ankündigung, noch vor Nvidia erste Grafikkarten mit DirectX-11-Unterstützung auszuliefern, Recht zu behalten: Auf der Computex sollen mehrere taiwanesische Quellen bestätigt haben, dass AMD im Oktober seine ersten DirectX-11-Grafikkarten veröffentlichen wird – pünktlich zum Erscheinen von Windows 7. Im Grunde soll AMD jetzt schon bereit sein, die neuen GPUs auf den Markt zu bringen, man warte aber, bis TSMC die Herstellungsprobleme beim 40-Nanometer-Verfahren in den Griff bekommt.

Anzeige

AMDs Strategie soll sich unterdessen nicht verändern: Etwa ist eine Flaggschiff-Grafikkarte mit zwei Chips geplant.
Nvidia hingegen bereitet die Veröffentlichung einer einzigen sehr starken GPU vor und will die Effizienz beim Wechseln zwischen Grafiksoftware und allgemeineren Programmanwendungen verbessern. Das Unternehmen setzt dazu stark auf Compute-Shader. Auch Nvidias neuer GT300 soll im 40-Nanometer-Verfahren von TSMC produziert werden. Nvidias neue Grafikkartengeneration wird von Experten allerdings erst nach AMDs neuem Radeon-Lineup erwartet.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.