AMD Opteron mit 6 Kernen ist da

Verfügbarkeit von 'Istanbul' laut AMD "fünf Monate vor geplantem Termin"

AMD hat gestern bekannt gegeben, dass der neue Opteron Prozessor mit sechs Kernen für Server mit zwei, vier oder acht CPUs wie erwartet ab sofort erhältlich ist – fünf Monate vor der eigentlich geplanten Einführung (aber 9 Monate nach Intels Xeon 7400 mit 6 Kernen). Die ersten Server mit AMDs neuen CPUs (Codename: Istanbul) sollen noch in diesem Monat zu kaufen sein. Den Anfang machen insgesamt sechs 6-Core-CPUs: Opteron 8431 und 8435 sowie Opteron 2427, 2431 und 2435 mit Taktraten zwischen 2,2 und 2,6 GHz.

Anzeige

Die Opteron der 8000er Serie sind für Server mit bis zu acht CPUs, die Opteron der 2000er Reihe für Dual-CPU-Systeme geeignet.
Alle neuen 6-Kern-Prozessoren werden mit 45 Nanometer Strukturbreite gefertigt und besitzen eine maximale Leistungsaufnahme (TDP) von 75 Watt sowie 9 MByte Cache: 512 KByte L2-Cache pro Kern und 6 MByte Level-3 Cache, der allen Kernen gemeinsam zur Verfügung steht.
Wie die bisherigen Opteron passen auch die neuen Hexacore-Modelle in den Sockel F (1207 Pins).
Die Großhandelspreise für die 6-Kern-Server-Prozessoren von AMD beginnen bei 455 US-Dollar für den Opteron 2427 mit 2,2 GHz und enden bei $2649 für den Opteron 8435 mit 2,6 GHz.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.