GeForce GTS 240 aufgetaucht

Entspricht GeForce 9800 GT, aber etwas höher getaktet und nur in PCs

Nach der CeBIT wurde berichtet, die zunächst zur Messe erwartete GeForce GTS 240 würde nicht mehr erscheinen. Nun ist diese Grafikkarte aber doch in einigen Komplettsystemen zu finden. Allerdings soll sie nicht in den Einzelhandel kommen und ist nur für PC-Hersteller und deren neue Systeme gedacht. Bei der GeForce GTS 240 handelt es sich um eine etwas höher getaktete GeForce 9800 GT.

Anzeige

Während die GeForce 9800 GT einen Chiptakt von 600 MHz, einen Shader-Takt von 1500 und einen Speichertakt von 900 MHz besitzt, läuft die GeForce GTS 240 mit 675/1620/1100 MHz. Der Grafikchip ist immer noch der schon auf der im Oktober 2007 eingeführten GeForce 8800 GT verwendete G92, nur wird dieser mittlerweile nicht mehr mit 65, sondern 55 Nanometer Strukturbreite produziert. An den Spezifikationen hat sich aber nichts geändert, u.a. gibt es weiterhin 112 Shader-Einheiten und eine 256 bit breite Speicherschnittstelle. Als Speicherausbau für die GTS 240 sind 1 GByte GDDR3 vorgesehen.
Der GeForce GTS 240 genügt ein flacher Kühler und ein einziger PCI Express Stromanschluss vom Netzteil. Die Leistungsaufnahme liegt laut Nvidia bei maximal 120 Watt.

Quelle: HKEPC (chin.)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.