Be quiet! mit Dark Power Pro P8

Neue Serie mit 80Plus-Silver-Zertifikat und 750 bis 1200 Watt

Be quiet! hat seine neue Netzteilserie Dark Power Pro P8 vorgestellt. Diese besteht aus vier verschiedenen Modellen, die sich in ihrer Leistung unterscheiden. 750, 900, 1000 oder 1200 Watt stehen bereit. Dabei verfügen alle Modelle über ein 80Plus-Silver-Zertifikat. Der maximale Wirkungsgrad liegt laut Hersteller bei 92 Prozent. Mit dem neuen Overclocking-Modus ist es möglich, alle 12V-Leitungen zu einer Einzigen zusammenzuschließen. Dies soll bei extrem stromhungrigen Grafikkarten sinnvoll sein.

Anzeige

Alle vier Netzteile sind mit einem Kabelmanagement-System ausgestattet. Neben den standardmäßigen Mainboard-Stromanschlüssen stehen bis zu sechs PCI-Express-Anschlüsse bereit. Die beiden kleineren Modelle bieten immerhin vier solcher Anschlüsse. Zusätzlich sind elf SATA-, acht 4-Pin Molex-, zwei Floppy und sieben Lüfter-Anschlüsse vorhanden.
Für genügend Kühlung sorgt der hauseigene „Silent Wings“ 120-mm-Lüfter. Dieser arbeitet temperaturgesteuert und soll einen leisen Betrieb gewährleisten.
Alle Modelle der Dark Power Pro P8-Serie besitzen drei Jahre Garantie und ein Austauschservice im ersten Jahr in Deutschland und Frankreich. Be quiet! nennt folgende Preise (UVP):

  • Dark Power Pro P8 750W – 169,90 Euro
  • Dark Power Pro P8 900W – 199,90 Euro
  • Dark Power Pro P8 1000W – 219,90 Euro
  • Dark Power Pro P8 1200W – 259,90 Euro




Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.