Intel: 10 Kerne für Server

Westmere-EX-Prozessoren kommen Anfang 2011

Intel hat offiziell neue Server-CPUs mit zehn Kernen auf Basis der Westmere-Architektur angekündigt. Im August will das Unternehmen Details bekannt geben. Der Codename der neuen Chips lautet „Westmere EX“ und Gerüchte um die Chips machen bereits seit längerem die Runde. Die neuen Westmere-CPUs mit zehn Kernen sollen dank Hyper-Threading bis zu 20 Threads gleichzeitig verarbeiten, im 32-Nanometer-Verfahren entstehen und AES-NI unterstützen – dadurch verbessert sich die Leistung in Sicherheits-Anwendungen. Die Westmere.EX-CPUs erscheinen vermutlich Anfang 2011.

Anzeige

Zehn Kerne hören sich zunächst beeindruckend an. Intels Konkurrent AMD hat allerdings für 2011 bereits Prozessoren mit 16 Kernen auf Basis der Bulldozer-Architektur angekündigt. Zwar kann Intel immer noch in seiner Architektur mit einigen Vorzügen punkten, doch 2011 könnte im Server-Bereich ein spannendes Jahr für die beiden Konkurrenten werden.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.