GeForce GT 430 Mitte Oktober

Mainstream-Grafikkarte auf Fermi-Basis erscheint angeblich am 12.10.

Nach GeForce GTX 480 und GTX 470 sowie GTX 465 und GTX 460 bringt Nvidia bekanntlich mit der GeForce GTS 450 in diesem Monat die nächste Grafikkarte auf Basis der Fermi Architektur auf den Markt. Einen weiteren Monat später soll nach neuesten Berichten die noch weiter abgespeckte GeForce GT 430 erscheinen. Angeblich wird Nvidia diese Mainstream-Grafikkarte am 12. Oktober offiziell vorstellen.

Anzeige

Während die Mitte September erwartete GeForce GTS 450 über den GF106 Grafikchip mit voraussichtlich 192 Shader-Einheiten verfügt, basiert die für Oktober geplante GeForce GT 430 demnach auf dem GF108 mit nur 96 Shader-Einheiten. Die 1 GByte GDDR3-Speicher werden über eine 128 bit breite Speicherschnittstelle angebunden und die Taktraten liegen angeblich bei 700/900 MHz für Chip und RAM. Das ist zumindest der aktuelle Stand der Gerüchte zu diesem Produkt.
Preislich dürfte die GeForce GT 430 unter 100 Euro liegen.

Quelle: EXPreview

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.