Daten der GT 430 durchgesickert

Gerüchte zu den Spezifikationen der neuen Nvidia GeForce

Die vermeintlichen Spezifikationen der kommenden Nvidia GeForce GT 430 sind ins Internet durchgesickert: Die Grafikkarte basiert auf dem GF108 und entsteht im 40-Nanometer-Prozess. Sie verfügt über 96 CUDA-Cores und 16 TMUs. 1 GByte DDR3-Speicher sind über eine 128-bit-Schnittstelle angebunden. Die Referenztakte sollen sich auf 700 MHz für die GPU, 1400 MHz für die CUDA-Cores und 1800 MHz für den Speicher belaufen. Die maximale Verlustleistung liegt angeblich bei 56 Watt (TDP).

Anzeige

An Anschlüssen sollen Referenzversionen Dual-DVI, HDMI und DisplayPort bieten. Das offizielle Erscheinungsdatum ist am 13. Oktober 2010 und Händler listen erste Modelle für Preise zwischen 60 und 70 Euro.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.