TDK Blu-ray mit 1 TB Speicher

Leider nach offiziellem Standard nicht zugelassen

Auf der Ceatec in Japan hat TDK eine Blu-ray mit 1 Terabyte Speicher vorgeführt. Die Disk nutzt 32 Datenschichten, die je 32 Gigabyte fassen. Wenn eine optische Disk eine derart hohe Datendichte nutzt, ist die Verarbeitung spezieller Materialien mit sehr hohem Licht-Durchlässigkeitsgrad notwendig. Welches Material TDK nutzt, ist leider nicht bekannt. Allerdings wird laut einem Unternehmenssprecher ohnehin in nächster Zeit kein Massenprodukt aus der Disk: „Laut Blu-ray-Spezifikationen darf eine Datenschicht nur 100 μm dick sein. Bei uns sind es leider 260 μm.“

Anzeige

Die Fehlerraten seien laut TDK ansonsten durchaus niedrig genug für ein Massenprodukt. Man hofft die Disk später am Markt eventuell als eigenes Medium für Videoaufzeichnungen vermarkten zu können.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.