AVM zeigt Fritz!Box für LTE

Fritz!Box 6840 LTE wird auf der CeBIT 2011 vorgestellt

AVM wird auf der CeBIT 2011 in Hannover eine FRITZ!Box für den neuen Mobilfunkstandard LTE präsentieren. Die Fritz!Box 6840 LTE soll für einen Datendurchsatz von 100 MBit/s und mehr ausgelegt sein. Neben dem Internetzugang über LTE (Long Term Evolution), bietet die Box auch eine Telefonfunktion für analoge und schnurlose DECT-Telefone. Auch die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen: WLAN nach 802.11n, Gigabit-Ethernet, NAS-Funktionalität sowie einen Druck- und Mediaserver.

Anzeige

Dabei unterstützt die Box beide LTE-Frequenzbänder – 800 MHz für dünner besiedelte, ländliche Regionen und 2,6 GHz für den Einsatz in Stadtgebieten. Vor allem die zahlreichen Gebiete in Deutschland ohne Breitbandanschluss oder mit Übertragungsraten unter einem 1 MBit/s sollen so in den Genuss eines schnellen Internetanschluss kommen können.
Auf der CeBIT 2011 (1. – 5. März) wird AVM die Fritz!Box 6840 LTE erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.