Nvidia bringt GeForce GT 520

Passiv gekühlte Grafikkarte für das Einstiegssegment

Nvidia veröffentlicht mit der GeForce GT 520 eine passive Grafikkarte für das Einstiegssegment: Die Karte nutzt eine GF119-GPU, 48 CUDA-Cores, 8 ROPs und 1 GByte DDR3-RAM, der über ein 64-bit-Interface angebunden ist. Die Taktraten liegen laut GPU-Z bei 810 MHz für die GPU, 1610 MHz für die Shader und 1794 MHz für den Speicher. GPU-Z erkennt die GT 520 aufgrund fehlender, korrekter Treiber als GT 440. Der Verkaufspreis der Grafikkarte mit ungewissem Erscheinungsdatum soll sich auf umgerechnet 35 bis 40 Euro (ohne MwSt.) belaufen.

Anzeige

In 3DMark Vantage erreicht die Nvidia GeForce GT 520 2642 Punkte. An Anschlüssen bietet die Grafikkarte DVI, HDMI und VGA. Nun heißt es abwarten, wann die Karte offiziell am Markt auftaucht.


(Visited 5 times, 1 visits today)

Quelle: NordicHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.