Lenovo: Tablet mit Android 3.0

Erscheint im Juli 2011 in den USA

Lenovo plant mit dem ThinkPad ein Tablet mit Googles Android 3.0. Der Hersteller visiert Geschäftskunden an und verspricht „übergangslose Integration“ in bestehende EDV-Umgebungen mit Ciscos und Computraces Sicherheitsanwendungen und Software von MacAfee und Symantec. Das ThinkPad nutzt ein 10-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten.. Im Inneren stecken Nvidias Tegra 2, zwischen 16 und 64 GByte Flash-Speicher sowie Anschlüsse für SD-Karten, USB und HDMI. Kompatibilität für 3G und 4G ist an Bord. Der Preis liegt zum Erscheinen im Juli bei umgerechnet 340 Euro (ohne MwSt.)

Anzeige

Die Akkulaufzeit des ThinkPads soll sich auf etwa 8 Stunden belaufen. Ähnlich dem HTC Flyer liegt ein Touchpen bei, mit dessen Hilfe Anwender handschriftliche Notizen anfertigen können. Über ein Keyboard-Dock lassen sich wiederum eine Tastatur und eine Maus ankoppeln.

Noch ist unklar, ob Lenovo das ThinkPad nur über seinen Online-Shop anbieten wird oder das Tablet für Geschäftskunden auch seinen Weg in den regulären Handel findet.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.