Apple: iPhone 5 = iPhone 4S

Neues Smartphone bringt nur dezente Veränderungen mit sich

Aktuell erhärten sich die Vermutungen, dass Apples diesjährige iPhone-Generation nur eine dezente Weiterentwicklung des iPhone 4 darstellt. So soll das neue Smartphone dann auch nicht als „iPhone 5“, sondern als „iPhone 4S“ auf den Markt kommen. In erster Linie hat Apple bessere Kameras integriert, HSPA+ hinzugefügt und einen A5-Dual-Core verbaut. Der neue Mobilfunkstandard LTE fehlt weiterhin, da Qualcomm nicht genügend Chips liefern kann. Vertriebspartner soll Apple in Sprint, T-Mobile und China Mobile gefunden haben. Apple selbst hat diese Angaben nicht kommentiert.

Anzeige
(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Forbes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.