AMD: Fusion-Quad-Core für Notebooks

A8-3530MX kommt angeblich im Juni auf den Markt

AMD plant eine neue Vier-Kern-CPU für Notebooks, den A8-3530MX mit 1,9 GHz Takt und 4 MByte L2-Cache. Der Prozessor entsteht im 32-Nanometer-Verfahren und kann einzelne Kerne per TurboCore auf bis zu 2,6 GHz übertakten. Auch ein integrierter Grafikkern, die Radeon HD 6620G, ist in der CPU, die unter dem Fusion-Banner erscheinen soll, enthalten. Jene Grafiklösung bietet Taktraten von 444 MHz, 400 Shader, eine 128-bit-Speicheranbindung und unterstützt DirectX 11. Auch Unterstützung für Dual-Channel-DDR3-RAM mit bis zu 1600 MHz sowie Low-Power-DDR3L ist an Bord.

Anzeige

Der A8-3530MX unterstützt Dual-GPU-Szenarios, so dass auch der zusätzliche Betrieb einer externen Grafiklösung möglich ist. Außerdem ist die CPU gerüstet für 3D-Blu-rays. Wann erste Hersteller den AMD-Prozessor in Notebooks verbauen, ist noch offen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.