Bulldozer und Ivy Bridge Verschiebung

Mehr Indizien sprechen für eine Verschiebung der beiden

Anfang der Woche berichteten wir von Gerüchten, laut denen Bulldozer erst im Laufe des dritten Quartals erscheinen und die Veröffentlichung von Intels Ivy Bridge Refreshgeneration vom ersten Quartal 2012 auf das zweite Quartal verschoben wurde. Nun sind auf der chinesischen Website Zol.com.cn Präsentationsunterlagen zu beiden Prozessorfamilien aufgetaucht, die die Gerüchte um eine spätere Veröffentlichung zusätzlich untermauern.

Anzeige

Zunächst tauchten Ausschnitte aus einer AMD-Präsentation auf, die vier FX-Prozessor-Reihen aufführen, deren Spezifikationen sich mit den bereits bekannten decken. Gemäß diesen Unterlagen soll die Massenproduktion der Bulldozer-Prozessoren erst im August starten und die eigentliche Veröffentlichung mit verfügbaren Produkten würde dann erst im September stattfinden. Ein offizieller Launch im Juni wäre somit wohl nur ein Paper Launch.

Auf Zol.com.cn gab es dann aber noch aktualisierte Fassungen bereits veröffentlichter Intel Roadmaps. Während die älteren Fassungen die Ivy Bridge Generation und die dazugehörigen Chipsätze noch für den Anfang des ersten Quartals 2012 vorsahen, bestätigen die neuen Roadmaps die Verschiebung in den Zeitraum März/April 2012. Gleichzeitig bestätigt diese neue Roadmap noch mal, dass die Ivy Bridge Refreshgeneration Sandy Bridge beerben wird, während das HighEnd- und Enthusiast-Segment bereits ab dem vierten Quartal 2011 von Sandy Bridge E übernommen wird.




Quelle: ZOL.com.cn

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.