Preise der Llano-Desktop-CPUs

Günstiger als erwartet

AMDs Sabine-Plattform auf Llano-Basis für Notebooks ist bereits im Handel erhältlich. Ende Juni folgt mit Lynx die Desktop-Variante mit den Llano-APUs, dem Sockel FM1 und dem 175-Chipsatz, der native USB-3.0-Unterstützung bietet. US-Händler listen die Flaggschiff APU, die A8-3850 mit 2,9 GHz Takt und Unterstützung für DDR3-1866-RAM, aktuell für umgerechnet 105 Euro (ohne MwSt.). Der integrierte Grafikkern trägt den Namen Radeon HD 6550D und nutzt 400 ALUs sowie 600 MHz Takt. Die Leistung soll in der Praxis in etwa der einer Radeon HD 5570 entsprechen.

Anzeige

Amerikanische Händler führen ebenfalls den kleineren Bruder, den A8-3650 mit 2,6 GHz Takt, für umgerechnet 88 Euro (ohne MwSt.). Beide APUs entstehen im 32-Nanometer-Verfahren und sollten auch bei deutschen Online-Shops bald auftauchen.

Quelle: PCGamesHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.