Xbox 360 bald nur noch im matten Look

Hochglanz-Optik verabschiedet sich

Microsofts Xbox 360 ist derzeit sowohl mit 4 GByte Flash-Speicher in matter Optik erhältlich als auch als Hochglanz-Variante mit 250-GByte-Festplatte. Ab Herbst will der Hersteller den Look der Konsole allerdings vereinheitlichen: Auch das schwarze Modell mit 250-GByte-Festplatte erstrahlt dann in matter Optik. Aus welchem Grund Microsoft sich zu diesem Schritt entschlossen hat, ist offen. Man munkelt bei Händlern hätten sich immer wieder Kunden über die Anfälligkeit des Materials für Fingerabdrücke und Kratzer beklagt.

Anzeige

Auch Microsofts kommendes Bluetooth-Headset sowie die Media-Fernbedienung nutzen eine matte Optik. Dies könnte ebenfalls zu Microsofts Entscheidung beigetragen haben. Natürlich dürfte Microsoft auf diese Weise allerdings auch Herstellungskosten einsparen, da man für alle Konsolen identische Gehäuse verbauen kann.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.