Eolize SVD-NC11-4

Mini-ITX-Gehäuse für NAS- und Home-Server

Das deutsche Unternehmen Eolize hat mit dem SVD-NC11-4 ein Mini-ITX-Gehäuse für NAS- und Home-Server vorgestellt. Da NAS- und Home-Server sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, will Eolize mit dem SVD-NC11-4 eine vergleichsweise kostengünstige Lösung für solche Einsatzzwecke bieten. Das Mini-ITX-Gehäuse besitzt ein dezentes Design und ist vollkommen in Schwarz gehalten. Hinter der Tür in der Front verbergen sich vier Hot-Swap-Schlitten, die einen schnellen Zugang zu den Festplatten ermöglichen sollen.

Anzeige

Sie sind einzeln abschließbar und verfügen über zwei LEDs für Anzeige von Betrieb und Zugriff. Verbaut werden können herkömmliche 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Festplatten. Als Schnittstelle dient das SATA-II-Interface. Die Hot-Swap-Schlitten sind mit einer Backplane ausgestattet, die speziell auf AHCI (NCQ) und RAID-Funktionen ausgerichtet. Die RAID-Möglichkeiten sind allerdings vom verbautem Mini-ITX-Mainboard bzw. RAID-Controller abhängig.

Im Lieferumfang des 300 x 200 x 250 Millimeter (T x B x H) großen Mini-ITX-Gehäuses ist ein 200 Watt Flex-ATX-Netzteil mit einem 20/24-pin ATX-Stromanschluss, einem 4-pin 12V-P4 CPU-Stromanschluss sowie zwei 4-pin Molex-Stromanschlüssen für die SATA-Backplane enthalten. Für die Kühlung des Innenraums ist ein vorinstallierter 120 Millimeter Lüfter mit bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute verantwortlich. Das Gehäuse bietet zudem ausreichend Platz für eine PCI-/PCI-Express-Erweiterungskarte. In der Front befinden sich neben dem Power- sowie Reset-Schalter auch zwei USB 2.0 Ports.

Das Eolize SVD-NC11-4 Mini-ITX-Gehäuse soll ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 139 Euro erhältlich sein. Bislang ist das Gehäuse aber nur im Eolize Online-Shop verfügbar, während es in Preisvergleichen bisher nur von einem einzigen Anbieter für 149 Euro als derzeit nicht lieferbar geführt wird.








Quelle: E-Mail

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.