Corsair Obsidian 550D

Serienmäßig gedämmtes Silent-Gehäuse mit Fronttür

Anzeige

Einleitung

Corsair hat in diesem Frühjahr mit dem neuen 550D aus der Obsidian-Serie einen Midi-Tower eingeführt, der besonders für Silent-Systeme ausgelegt ist. Dies ist die größte Neuerung in der Obsidian-Serie, da die anderen Modelle konsequent auf viel Platz und extreme Kühlung mit vielen Lüftern setzen.
Natürlich hat Corsair auch beim 550D nicht an Lüfterplätzen gespart, kombiniert diese Option jedoch mit Silent-Features.
Alle Lüfteröffnungen sind von Haus aus abgedeckt und gedämmt und verfügen über magnetische oder ausziehbare Staubfilter.
Corsair setzt außerdem auf ein dezentes und elegantes Design – kombiniert mit modernen Features wie USB 3.0.
Ob das Corsair Obsidian 550D für Ruhe sorgt, klärt dieser Review.


Corsair Obsidian 550D

Lieferumfang
Corsair liefert zum Obsidian 550D ein kleines Zubehörpaket mit. Dies umfasst ein Handbuch, einen USB 3.0 zu USB 2.0 Adapter, drei Kabelbinder, zwei Kabelklammern sowie sämtliche Schrauben. Sehr schön ist außerdem, dass alle Schrauben – je nach Sorte – in einer eigenen Tüte zu finden sind.

  • sämtliche Schrauben
  • drei Kabelbinder
  • eine Anleitung
  • zwei Kabelklammern
  • USB 2.0 zu 3.0 Adapter

Lieferumfang zum Corsair Obsidian 550D

Technische Daten Corsair Obsidian 550D
Abmessungen (B x H x T) 221 x 495 x 531 mm
Gewicht ca. 12 kg
Material Aluminium, Stahl und Kunststoff
Formfaktor ATX, Micro-ATX, ITX
Lüfter 3x 120 mm vorinstalliert (2x Front, 1x Heck)

Insgesamt:
8x 120 mm (Front, Heck, Boden, Seitenteil, Deckel) oder
6x 140 mm (Heck, Deckel, Seitenteil, Boden)

Laufwerke 4x 5.25″
6x 2.5″/3.5″
Einbaulänge VGA 330 mm
Einbaulänge VGA ohne HDD-Käfig 460 mm
CPU-Kühlerhöhe 160 mm
Farbe Mattschwarz
Preis ca. 125 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.