Calibre X680 Captain - Seite 8

GeForce GTX 680 mit hohen Taktraten & schickem Kühler

Anzeige

Crysis Warhead

Die Handlung des im September 2008 erschienenen Crysis Warhead läuft parallel zum bekannten Hauptspiel Crysis und basiert auf der gleichen, aufwändigen Grafik-Engine. Im Vergleich zu Crysis gibt es einige Verbesserungen, die aber meist inhaltlicher Natur sind.



Crysis Warhead Einstellungen und Screenshots aus Timedemo

Getestet wurde mit der Vollversion und dem „Benchmarktool 0.29“ für Crysis Warhead. Zum Vergleich wurde das integrierte „Ambush“ Timedemo im Enthusiast-Modus (höchste Bildqualität) und mit DirectX 10 verwendet.

Crysis Warhead – FSAA 4x / AF 16x

Intel Core i7-2600K (4 GHz), 4 GB, Gigabyte P67A-UD5, Win 7

1920×1080
Calibre X680 Captain
GeForce GTX 680
Radeon HD 7970
GeForce GTX 670
Radeon HD 7950
GeForce GTX 660 Ti
Radeon HD 7870
GeForce GTX 580
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
60.4
56.2
55.3
52.5
46.9
44.7
42.7
39.8
39.5
34.3
29.8
2560×1440
Calibre X680 Captain
Radeon HD 7970
GeForce GTX 680
GeForce GTX 670
Radeon HD 7950
GeForce GTX 660 Ti
Radeon HD 7870
Radeon HD 6970
GeForce GTX 580
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
37.3
36.5
34.6
32.3
30.9
27.1
27.0
25.1
24.9
21.4
16.4

Crysis Warhead – FSAA 8x / AF 16x

Intel Core i7-2600K (4 GHz), 4 GB, Gigabyte P67A-UD5, Win 7

1920×1080
Calibre X680 Captain
GeForce GTX 680
GeForce GTX 670
Radeon HD 7970
GeForce GTX 660 Ti
Radeon HD 7950
Radeon HD 7870
GeForce GTX 580
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
58.8
54.8
51.4
50.3
43.4
42.9
39.9
39.4
37.1
34.0
29.4
2560×1440
Calibre X680 Captain
GeForce GTX 680
Radeon HD 7970
GeForce GTX 670
Radeon HD 7950
GeForce GTX 660 Ti
Radeon HD 7870
GeForce GTX 580
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
36.1
33.6
33.1
31.6
28.1
26.2
25.1
24.7
23.9
21.2
16.0

Auch in Crysis Warhead setzt sich die Calibre X680 Captain unangefochten an die Spitze. Ihr Vorsprung vor der Standard GTX 680 liegt bei 7 bis 8 %.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.