Microsoft plant Smartphone?

Angeblich laufen Tests mit Zulieferern

Laut dem Wall Street Journal arbeitet Microsoft nach Veröffentlichung des Surface-Tablets an einem eigenen Smartphone, das unter der gleichen Marke erscheinen könnte. Demnach laufen angeblich aktuell Tests mit den Zulieferern aus Asien. Das erste Surface-Smartphone soll einen Bildschirm mit einer Diagonale zwischen 4 bis 5 Zoll verwenden und als Betriebssystem Windows Phone 8 einsetzen. Leider sind die restlichen technischen Daten noch völlig offen. Microsoft selbst enthält sich zu den Gerüchten um ein Surface-Smartphone übrigens offiziell eines Kommentares.

Anzeige

Sollte Microsoft tatsächlich abermals ein Smartphone planen, wäre dies der zweite Anlauf des Herstellers aus Redmond: 2010 legte Microsoft mit dem Kin einen riesigen Flop hin und nahm das Mobiltelefon bereits nach wenigen Monaten wieder aus seinem Sortiment. Vielleicht führt ein neuer Versuch nun zum gewünschten Erfolg – zumal es Gerüchte gibt, laut denen Microsoft mit seinem wichtigsten Windows-Phone-Partner, Nokia, unzufrieden sei.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.