Surface RT verkauft sich „moderat“

Microsoft-Geschäftsführer äußert sich

Laut Microsofts Geschäftsführer Steve Ballmer verkauft sich das Surface RT nur „moderat“. Dies erklärte Ballmer zumindest in einem Interview mit der französischen Boulevardzeitung Le Parisien. Ballmers Angabe überrascht, denn vorher nahm man weitgehend an, das Surface RT sei ein Kassenschlager. Im Online-Angebot ist es zumeist ausverkauft. Microsoft hat zuvor allerdings nie Hinweise auf die offiziellen Verkaufszahlen gegeben, die offenbar doch nicht so hoch ausfallen, wie Analysten und Presse bisher erwartet haben.

Anzeige

Steve Ballmer verweist in diesem Bezug sofort auf das Surface Pro mit x86-Prozessoren und dem regulären Windows 8. Dies habe am Markt laut Ballmer noch großes Potential.

Das Microsoft Surface RT ist ein Tablet mit Windows RT und ARM-CPU. In Tests schnitt das Surface RT bisher unterschiedlich hab, da viele Reviwer zwar die Hardware lobten, aber Windows RT kritisierten. Zudem gibt es laut einigen Kunden Probleme mit der Verarbeitungsqualität.

Quelle: LeParisien

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.