Wii-Daten zur Wii U übertragen

Großhändler lassen Procedere durchsickern

Großhändler haben die Nintendo Wii U bereits vorrätig. So ist es kein Wunder, dass weitere Informationen über die Konsole durchsickern – etwa wie Besitzer der Wii ihre Daten auf die kommende Wii U übertragen können. Dazu müssen beide Konsolen online gehen. Die Wii U kann anschließend eine Transfer-Software starten. Außerdem ist eine SD-Karte mit mindestens 512 MByte Speicherplatz Pflicht. Über das Transferprogramm bereitet man die SD-Karte vor und nutzt sie anschließend an der Wii, wo es ebenfalls das passende Tool herunterzuladen gilt.

Anzeige

Im nächsten Schritt überträgt man mit der Software an der Wii die Daten auf die SD-Karte. Zuletzt nutzt man die Speicherkarte wieder an der Wii U und transferiert die Daten endgültig. Ist der Vorgang bewerkstelligt, kann man den Transfer nicht wieder rückgängig machen. Das bedeutet, wenn man etwa aus Nintendos Online-Shop heruntergeladene Daten überträgt, kann man sie danach nur noch an der Wii verwenden.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.