Qualcomm steigert Einnahmen

Auch Gewinne um 36 % erhöht

Qualcomm gilt als einer der führenden Hersteller von Prozessoren auf ARM-Basis. Das spiegelt sich auch in den aktuellen Quartalsergebnissen wieder: Die Einnahmen sind um 29 % gestiegen und die Gewinne sogar um 36 %. Analysten erwarten auch für das noch laufende Quartal nun höhere Einnahmen / Gewinne als zunächst angenommen. Qualcomms Aktienwert ist entsprechend um 6 % nach oben geschossen. Im letzten Quartal konnte Qualcomm rund 182 Mio. Chips ausliefern. Der Erfolg der Qualcomm Snapdragon S4 zahlt sich also mehr als aus.

Anzeige

Qualcomm war der erste Hersteller von ARM-Chips, der LTE-Unterstützung integrierte und führend bei 28-Nanometer-Prozessoren. Analysten rechnen damit, dass Qualcomm auch 2013 auf der Gewinnerseite bleibt und seinen Vorsprung mit neuen Snapdragon 600 bzw. 800 sogar noch ausbauen kann.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.