AMD FX-4130 - Seite 2

Ein Bulldozer mit 4 Kernen für 90 Euro

Anzeige

AMD FX-4100

Der AMD FX-4100 wurde schon im Herbst 2011 als einer der ersten Bulldozer-CPUs eingeführt und arbeitet mit einem Grundtakt von 3,6 GHz, welcher dank Turbo Core bei Bedarf automatisch auf bis zu 3,8 GHz erhöht werden kann. Die TDP liegt bei 95 Watt und der Multiplikator ist frei.

AMD FX-4100

Außerdem besitzt die CPU 8 Megabyte Level-3 Cache und 4 MByte L2-Cache. Der FX-4130 bietet dagegen nur 4 MByte L3-Cache, aber ebenfalls 4 MByte L2-Cache.
Leider scheint unser FX-4100 kein allzu gutes Exemplar zu sein. Bereits ohne Übertaktung werden 1,4 Volt Spannung für die CPU benötigt. So erreichen wir auch nur 4,2 GHz stabil und verzichten auf Benchmarks im übertakteten Zustand, da der FX-4130 ganze 4,6 GHz erreicht hat.


AMD FX-4100 – CPU-Z Idle


AMD FX-4100 – CPU-Z Last


AMD FX-4100 – CPU-Z Cache

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.