Update fürs Sony Xperia Z

Behebt das "Sudden Death"-Problem

Sony hat für sein neues Smartphone-Flaggschiff, das Sony Xperia Z, ein kleines Update veröffentlicht. Nach der Aktualisierung springt die Versionsnummer der Firmware auf 10.1.A.1.434. Es bleibt aber bei dem Betriebssystem Google Android 4.1.2. Aktuell ist das Update aber noch nicht großflächig verfügbar, so dass einige Kunden je nach Mobilfunkanbieter eventuell noch ein paar Tage ausharren müssen. Im Wesentlichen behebt das Update einen sporadisch auftauchenden Bug, der das Xperia Z in den sogenannten „Todesschlaf“ versetzen konnte.

Anzeige

Besitzer einiger Sony Xperia Z haben darüber geklagt, dass sich ihr Gerät mitten im Betrieb einfach ausschaltet und teilweise komplett den Dienst versage. Manchmal soll ein kompletter Reset durch das Drücken der Power-Taste und des Lautstärkereglers helfen, doch eine Dauerlösung gab es bisher nicht. Hier greift offenbar Sonys neueste Firmware ein und behebt diesen Fehler.

Wer das Update bisher nicht am PC und auch nicht Over-The-Air (OTA) herunterladen kann, findet die notwendigen Dateien ansonsten auch hier.

Quelle: XDADevelopers

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.