Google arbeitet an Universalübersetzer

Soll Telefonate in Echtzeit übersetzen

Google arbeitet an einem System, das beispielsweise Telefonanrufe an Smartphones in Echtzeit übersetzen soll – wie ein Universalübersetzer in den Fernsehserien der Marke „Star Trek“. Laut Hugo Barra, einem Vizepräsidenten für das Android-Produktmanagement, habe man bei den Prototypen bereits eine Treffsicherheit von nahezu 100 % bei den Übersetzungen erreicht. Allerdings gelte dies aktuell nur für bestimmte Sprachen – etwa die Übersetzung des Portugiesischen ins Englische. Zudem arbeite man aktuell noch mit Labortests ohne störende Umweltgeräusche.

Anzeige

In der Praxis dürften sich Umgebungsgeräusche, etwa weitere Gespräche von Passanten im Hintergrund, vermutlich negativ auf die Übersetzungsqualität auswirken. Aktuell bietet Google mit Google Translate bereits eine Übersetzungsfunktion für Texte an. Eine Echtzeit-Übersetzung des gesprochenen Wortes wäre für das Unternehmen nur der nächste logische Schritt. Bis derartige Universalübersetzer marktreif sind, dürfte aber noch reichlich Zeit verstreichen.

Quelle: TheTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.