be quiet! Shadow Rock 2 - Seite 4

Leiser & flexibler CPU-Kühler für 40 Euro

Anzeige

Montage

Für die Montage des Shadow Rock 2 kommt das hauseigene Montagesystem von be quiet! sowohl bei Intel als auch AMD zum Einsatz.
Als erstes wird das AMD-Retention-Modul komplett demontiert und der FX-8150 von der Wärmeleitpaste befreit. Nun wird die Multibackplate mit den selbsthaltenden Gewindebolzen bestückt und über die Kunststoffabstandshalter mit dem Mainboard verbunden.


Der Kühlerrahmen

Im nächsten Schritt werden die beiden AMD-Halterungen am eigentlichen Kühler mit jeweils zwei Schrauben fixiert. Auf die CPU dann Wärmeleitpaste – in unserem Fall MX-2 von Arctic – auftragen, den Kühler positionieren und zum Schluss den Kühlkörper von unten verschrauben.


Die AMD-Halterungen

Dieser letzte Arbeitsschritt ist ein etwas kniffeliger Vorgang, da das Mainboard entweder leicht schräg zusammen mit dem Kühler gehalten werden muss oder man die Backplateaussparung nutzen muss, falls die Hauptplatine schon in den PC eingebaut ist.
Zu guter Letzt wird der Lüfter mit den beiden Klammern an der Wunschseite des Kühlers fixiert.
Wie angesprochen, fällt beim be quiet! Shadow Rock 2 das lästige Ummontieren des Kühlers mit verschiedenen Halterungen einfach weg. Durch das quadratische Design wird der Lüfter einfach an der gewünschten Seite aufgesetzt.


Der montierte Kühler

Für die Montage – für die einfaches Werkzeug ausreicht – muss man mit etwa 10-15 Minuten rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.