Microsoft nennt Preise für Windows 8.1

Verzichtet auf Sonderrabatte wie bei Windows 8

Microsoft hat die US-Preise für die Vollversion des Betriebssystems Windows 8.1 genannt, das am 18. Oktober 2013 erscheinen wird. Für Besitzer von Windows 8 bleibt es dabei, dass das Update kostenlos sein wird. Wer noch ein älteres Betriebssystem besitzt, soll in den Vereinigten Staaten 120 US-Dollar für Windows 8.1 zahlen. Soll es die Pro-Variante sein, fallen 200 US-Dollar an. Wer von Windows 8.1 Basic auf Pro umsteigt, löhnt 100 US-Dollar. Pro-Anwender können für 10 US-Dollar zudem das Media Center erwerben.

Anzeige

Auf eine Rabattaktion, bei der Windows 8.1 zur Veröffentlichung besonders günstig angeboten wird, verzichtet Microsoft dieses Mal. Bei der Veröffentlichung von Windows 8 gab es das Betriebssystem eine gewisse Zeit lang zum stark reduzierten Preis. Interessant ist, dass Microsoft Windows 8.1 nicht nur online vertreibt bzw. als Update ausliefert, sondern auch als Vollversion in die Ladengeschäfte stellt. Jeder kann somit auf Wunsch auch eine komplette Neuinstallation mit dem Datenträger vornehmen.



Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.