Daten der AMD Radeon R9 290

Interne Präsentationsfolien sickern durch

Über die asiatische Website Akibahara sind die Spezifikationen der AMD Radeon R9 290 durchgesickert. Zwar kursieren bereits seit einiger Zeit Daten im Netz, die aktuellen Informationen stammen aber offenbar von einer internen AMD-Präsentationsfolie. Demnach verfügt die Grafikkarte über 2560 Shader und die GPU taktet mit bis zu 947 MHz. Die 4 GByte GDDR5-RAM sind über eine 512-bit-Schnittstelle angebunden. Die Compute-Leistung der Radeon R9 290 soll bei 4,9 TFLOPS liegen.

Anzeige

Den Strombedarf deckt die R9 290 über je einen 8- und einen 6-Pin-Stromanschluss. Diese Grafikkarte soll ca. 10 % langsamer sein als die AMD Radeon R9 290X mit 2816 Shadern, bis zu 1 GHz GPU-Takt und einer Compute-Leistung von 5,6 TFLOPS. Als Preis für die 290X kursieren derzeit 729 US-Dollar. Für die AMD Radeon R9 290 fehlen leider noch Angaben.

Alle hier genannten Informationen sind noch inoffiziell und daher als Gerüchte zu betrachten. Sie gehen lediglich auf die durch Akibahara durchgesickerten Folien zurück.


Quelle: Akibahara

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.