Teardown des Apple iPad Air

Tablet ist schwer zu reparieren

Beim Teardown des Apple iPhone 5S zeigte sich bereits, dass die neuen Produkte des Unternehmens aus Cupertino schwer auseinander zu nehmen und noch schwerer zu reparieren sind. So erhielt das Smartphone von den Kollegen der Website iFixit nur einen Repairabilty Score von 1/10. Mittlerweile hat man auch das iPad Air, das neue Tablet aus dem Hause Apple, in seine Bestandteile zerlegt. Auch hier war nur eine geringe Punktzahl drin. Speziell der Akku sei aufwändig verklebt und so schwer herausnehmbar wie kaum ein anderer Akku jemals zuvor.

Anzeige

Das Apple iPad Air erhielt einen Repairability Score von 2/10. Positiv vermerkte iFixit, dass das LCD-Panel und das Glas der Front immerhin nicht fest miteinander verbunden waren. Ansonsten ließen sich die Teile des Bildschirms aber ebenfalls nur mit großem Aufwand und Fingerspitzengefühl entfernen. Laien und selbst handwerklich geschickten Bastlern ist also stark davon abzuraten das Apple iPad Air zu öffnen.




Quelle: iFixit

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.