Nvidia angeblich mit Titan Black Edition

Plus GeForce GTX 790

Nvidia hat angeblich zwei neue High-End-Grafikkarten für das erste Quartal 2014 in Planung. Zunächst wäre da die GeForce GTX Titan Black Edition. Jene soll wohl die bisherige Titan ersetzen und mit stolzen 6 GByte GDDR5-RAM und einem 384-bit-Speicherinterface arbeiten. Glaubt man den durchgesickerten Spezifikationen, sind 2880 CUDA-Cores, 250 TMUs und 48 ROPs an Bord. Als Verkaufspreis seien angeblich 999 US-Dollar anvisiert. Für die Verlustleistung rechnet man mit 250 Watt (TDP). Ergänzend habe Nvidia auch noch die GTX 790 in petto, welche zwei Grafikchips verwenden soll.

Anzeige

Für die GTX 790 rechnet man mit insgesamt 4992 CUDA-Cores, 416 TMUs und 80 ROPs – verteilt auf zwei GPUs. Die 10 GByte GDDR5-RAM sollen über zwei 320-bit-Schnittstellen angebunden sein. Hier rechnet man mit einer Verlustleistung von 300 Watt und einem Verkaufspreis jenseits der 1000 US-Dollar.

Während die Nvidia GeForce GTX Titan Black Edition bereits im Februar erscheinen könnte, soll die GTX 790 angeblich im März 2014 folgen. Nvidia enthält sich zu beiden Grafikkarten offiziell eines Kommentares.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.