TSMC fertigt Apple A8?

Samsung angeblich nicht mehr als Fertiger

Gerüchten zufolge sei Samsung ab sofort nicht mehr der Zulieferer für Apples neue Smartphone- und Tablets-Chips. Zumindest der A8, welcher das iPhone 6 befeuern soll, enstehe angeblich bei TSMC als Fertigungspartner. Als Ursachen nennt die Gerüchteküche, dass Samsung mit dem 20-Nanometer-Prozess Probleme habe. TSMC könne dagegen Apples Bestellmengen garantieren und übernehme deswegen vollständig die Fertigung des A8. Dank der Rechtsstreitigkeiten mit Samsung spekulierte man bereits seit längerem, dass Apple sich für seine SoCs nach weiteren Zulieferern umsehen könnte.

Anzeige

Allerdings könnte Samsung durchaus bei der Fertigung von Nachfolgechips, wie dem A9, wieder mit an Bord sein. Zudem ist natürlich aktuell offen, ob TSMC tatsächlich die Herstellung des A8 übernimmt. Weder Apple noch TSMC haben die Gerüchte kommentiert.

Quelle: TechNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.