Brillenloser 3D-TV mit 4K für 899 Euro

Kickstarter-Projekt durch Dimenco gestartet

Der holländische Hersteller Dimenco hat ein ambitioniertes Kickstarter-Projekt gestartet: Man möchte 199.000 Euro sammeln, um am Ende einen 4K-TV mit 3840 x 2160 Bildpunkten und brillenlosem 3D auf den Markt zu bringen. 899 Euro soll das Gerät mit 39 Zoll Diagonale kosten. Als weitere technische Daten nennt Dimenco bereits eine Helligkeit von 350 cd/m2, einen Kontrast von 5000:1, eine Reaktionszeit von 6,5 ms und eine HDMI-Schnittstelle – Version noch offen. Sogar die Maße stehen mit 899 x 527 x 79 mm bereits fest. Wiegen soll der TV 20 kg.

Anzeige

Dimenco entwickelt laut eigenen Aussagen bereits seit 2010 autostereoskopische 3D-Bildschirme. In professionellen Anwendungsbereichen sei 3D ohne Brillen bereits verbreitet. Jetzt seien laut Unternehmen endlich die Privatkunden an der Reihe. Die Zeit sei reif, da man mit einem 4K-Display den Auflösungsverlust ausgleichen könne, der durch 3D entstehe. So soll der geplante TV nämlich autostereoskopisches 3D in 1080p anzeigen. Dimenco weist darauf hin, dass auch die 2D-Auflösung reduziert werde, da man ein Lentikular-Overlay für die 3D-Technik fest verbaue. Praktisch werde also eine vergleichbare Wirkung wie an 1080p-TVs entstehen.

Sollte man die 199.000 Euro zusammen bekommen, wolle man die ersten TVs mit brillenlosem 3D ab September ausliefern. Aktuell hat man bereits über 61.000 Euro beisammen. Das Projekt läuft noch bis zum 13. Juni 2014. Wer sich weitergehend informieren bzw. etwas beisteuern möchte, findet Dimenco auf Kickstarter hier.

Quelle: Dimenco(KickStarter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.