Thermaltake Core V1 Mini-ITX Gehäuse

Mit 200-mm-Lüfter vorne und austauschbaren Seitenteilen - UPDATE

Thermaltake hat mit dem Core V1 sein erstes modernes Mini-ITX Gehäuse vorgestellt und es bringt einige interessante Features mit. So ist es z.B. in zwei Kammern unterteilt: oben für die hitzige Hardware, unten für Netzteil und Kabelmanagement. Ein langsam drehender 200-mm-Lüfter ist hinter der Front vorinstalliert und die Seitenteile sowie das Top sind untereinander austauschbar, so dass man selbst entscheiden kann, wo man das Fenster platzieren will.

Anzeige

Die Frontanschlüsse sind vorne links seitlich angebracht und umfassen u.a. zweimal USB 3.0. Innen ist Platz für bis zu vier Festplatten bzw. SSDs sowie bis zu 260 mm lange Dual-Slot Grafikkarten sowie bis zu 140 mm hohe CPU-Kühler. Das Netzteil darf sogar bis zu 180 mm tief sein. Auch Kompaktwasserkühlungen können innen Platz finden, wenn man den großen Frontlüfter ausbaut.
Die Gehäusebelüftung kann unterstützt werden durch zwei 80-mm-Lüfter hinten. Diese werden aber nicht mitgeliefert.
Das Thermaltake Core V1 misst 276x260x316 mm (HxBxT) und wird in Deutschland von ersten Händlern für 70 Euro gelistet. Es dürfte gegen Mitte diesen Monats lieferbar sein.

UPDATE 12.8.2014:
Wie Thermaltake Deutschland nun mitgeteilt hat, liegt der empfohlene Verkaufspreis des Core V1 hierzulande bei 49,90 Euro. Es soll ab Ende August erhältlich sein.





Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.