Gigabyte X99-Gaming G1 Preview - Seite 4

Vorstellung von Mainboard, Intel X99 Chipsatz und DDR4

Anzeige

Das BIOS des Gigabyte X99-Gaming G1

Beim ersten Betreten des UEFI-BIOS des Gigabyte X99-Gaming G1 erwartet den Anwender eine hochauflösende grafische Oberfläche. Nachdem wir uns Schritt für Schritt heran getastet hatten, konnten wir feststellen, dass das BIOS auf drei Bedienebenen geschaltet werden kann.
Die erste, welche wir auch zu Beginn zu sehen bekamen, ist mit den einfachsten und benutzerfreundlichsten Optionen versehen und im Kacheldesign aufgebaut. Hier wird auf ein optisch ansprechendes Interface gesetzt.


Einstiegsseite


Fast Boot und Datum & Zeit


Boot-Reihenfolge und SATA-Einstellungen


Sicherheit und Start-Optionen

Die zweite Ebene bietet deutlich erweiterte Funktionen auf einer grafisch schön umgesetzten Oberfläche. Hier können neben Systemeinstellungen jetzt auch erste Overclocking-Schritte versucht werden.


CPU-Takteinstellungen


Speicher- und Spannungseinstellungen


Sonstige Einstellungen und Hauptmenü mit Performance-Übersicht

Erst bei der dritten und letzten Ebene fanden wir die bekannte Oberfläche des UEFI-BIOS vor, welche zwar ohne optische Aufhübschungen daher kommt und an die klassischen BIOS-Menüs mit blauem Hintergrund erinnert, aber den vollen Funktionsumfang und damit die Oberfläche für die Enthusiasten darstellt. Hier können alle Settings vom Boot-Verfahren über die allgemeinen Geräteeinstellungen bis hin zum extrem umfangreichen M.I.T.-Overclockingcenter getätigt werden.


M.I.T. CPU


M.I.T. RAM und Voltage Control


Boot-Reihenfolge und SATA-Konfiguration


CPU-Übersicht und Status


Systeminfo und PCIe-Konfiguration


Detail-Infos und Peripherie


Power-Management und Ausgang

Lars Müller

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.