TZOA: Tracker hilft Smog zu meiden

Erfasst die Umweltbedingungen

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter läuft aktuell eine Kampagne für ein Gadget namens TZOA. Das Gerät soll als tragbarer Enviro-Tracker beispielsweise verschmutzte Luft erfassen. Konkrett misst TZOA fortlaufend die Luftqualität, die UV-Strahlung, die Temperatur und die Feuchtigkeit. Mithilfe einer Companion-App am Smartphone erfolgen dann Bewertungen zu der Umwelt, in welcher sich der jeweilige Träger gerade aufhält. Wer möchte, lädt jene Daten hoch und stellt sie anderen Usern zur Verfügung, damit jene belasteten Gebieten ausweichen können.

Anzeige

Auf diese Weise können die vernetzten Benutzer des TZOA quasi eine Verschmutzungs-Karte ihrer Umgebung erstellen. So erkennt man saubere und verdreckte Zonen einer Stadt. Aktuell steckt das Projekt aber noch in einer frühen Phase. Im Sommer 2015 will man die ersten Enviro-Tracker ausliefern. Für 135 US-Dollar können sich Interessierte einen TZOA sichern. Die Kampagne visiert 110.000 kanadische Dollar an und steht aktuell bei etwas mehr als 27.000 CAD. Unterstützen kann man das Projekt noch bis zum 18. Dezember 2014 hier.

Quelle: TZOA(Kickstarter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.