Imitate der Apple Watch bereits erhältlich

Hyperdon veröffentlicht in China dreiste Kopie

Die Apple Watch soll im März 2015 erscheinen und eine Mischung aus Design, Luxus und Computing für das gehobene Preissegment darstellen. Allerdings bietet noch vor der offiziellen Veröffentlichung der chinesische Hersteller Hyperdon eine recht dreiste Kopie mit der schlichten Bezeichnung Smart Watch an. Das Design entspricht auf den ersten Blick 1:1 der Apple Watch und auch die Gestaltung des Betriebssystems orientiert sich am großen Vorbild. Auch die Verbindungsaufnahme zu Apple iPhone ist möglich, so dass sich an der Hyperdon Smart Watch Anrufe entgegen nehmen lassen.

Anzeige

Die Hyperdon Smart Watch vibriert zudem bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten und verfügt über einen Schrittmesser, eine Stoppuhr, einen Wecker sowie Messaging- und Kalender-Apps. Um das Gadget komplett mit anderen Apps kompatibel zu machen, ist allerdings der Download eines APKs notwendig – dies dürfte nur auf Apple iPhone mit Jailbreak reibungslos funktionieren. Während die Verbindung zu Smartphones via Bluetooth funktioniert, erfolgt die Aufladung via USB. Laut Hersteller soll die Akkuladung ca. 180 Stunden Betrieb am Stück ermöglichen.

Hyperdon hat seine Smart Watch bereits auf der CES 2015 für ca. 25 Euro zum Verkauf angeboten – laut Berichten trugen Angestellte dabei allerdings permanent Sonnenbrillen, schraubten den Preis hoch und runter und gaben wenig detailreiche Auskünfte über den Hersteller selbst.

Quelle: Mashable

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.