be quiet! Dark Power Pro 11

Neue 80Plus Platin Netzteil-Serie im Video vorgestellt

Auf der CeBIT hat be quiet! seine neuen Dark Power Pro 11 Netzteile vorgestellt, die ab dem übernächsten Monat erhältlich sein werden. Im Vergleich zur 10er Serie sollen sie noch effizienter und leiser sein. Alle Modelle von 550 bis 1200 Watt sind nun 80Plus Platinum zertifiziert. Beim P10 war das nur das 850-Watt-Modell, alle anderen waren 80Plus Gold.

Anzeige

Als Lüfter wird in den Dark Power Pro 11 ein 135 mm großer be quiet! Silent Wings 3 mit FDB-Lager und 6-Pol-Motor zum Einsatz kommen. Der Lufteinlass wurde vergrößert und in eine leichte Trichterform gebracht, um eine bessere Zirkulation zu erreichen. Der Lüfter ist außerdem durch Gummifassungen vom Netzteil entkoppelt und auch das Netzteil besitzt eine entsprechende Gummi-Entkopplung, um keine Schwingungen an das PC-Gehäuse abzugeben.
Die Dark Power Pro 11 sind teilmodular, d.h. nur das Stromkabel ist fest angeschlossen, der Rest kann je nach Bedarf zugesteckt werden. Neben den üblichen Anschlüssen findet man auch vier kleine Anschlüsse für Gehäuselüfter, die dann über das Netzteil geregelt werden können. Außerdem gibt es wieder den OCK – den Overclocking-Key – um zwischen Multi- und Single-Rail-Betrieb umzuschalten.
Im Mai werden die ersten Dark Power Pro 11 Netzteile mit 850, 1000 und 1200 Watt ercheinen. Die kleineren Modelle mit 550, 650 und 750 Watt sollen dann im Juli folgen. Die Preise liegen zwischen 154 Euro (für 550 Watt) und 289 Euro (für 1200 Watt). be quiet! gewährt auf die Netzteile der Dark Power Pro 11 Serie fünf Jahre Garantie.

Aaron von be quiet! erklärt die wichtigsten Eigenschaften der Dark Power Pro 11 Serie auch in diesem Video.



Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.