„Silent Hills: P.T.“: PS4s zu horrenden Preisen

Vorinstallierte Demo soll das große Geld bringen

Der japanische Publisher Konami gerät aktuell immer wieder in die Schlagzeilen: So gehen das Unternehmen und Star-Entwickler Hideo Kojima („Metal Gear Solid“) getrennte Wege. Das hat auch dazu geführt, dass das in der Community heiß diskutierte Projekt Kojimas „Silent Hills“, an dem auch Hollywood-Regisseur Guillermo del Toro mitwirken sollte, offiziell eingestampft wurde. Auch die Demo „P. T.“ (Playable Teaser) zum Game wurde gestern, am 29. April 2015) auf Nimmerwiedersehen aus dem Playstation Store entfernt. Daraus versuchen raffgierige Nutzer nun Kapital zu schlagen.

Anzeige

So bieten einige Verkäufer auf bekannten Online-Auktionshäusern nun ihre Playstation-4-Konsolen mit der vorinstallierten Demo „P. T.“ zu „Silent Hills“ an. Als Preise sind von Vornherein Summen zwischen 1000 bis 2000 Euro angesetzt. Allerdings wurde bisher keine der Konsolen tatsächlich verkauft. Bleibt also abzuwarten, ob wir hier eine ähnliche Hysterie erleben, wie anno dazumal um das aus Google Play entfernte „Flappy Bird“ oder die Gier einiger Gamer abstrus verpufft.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.