Samsung Galaxy Note 5 Dual-SIM-Version mit microSD

Bleibt allerdings wohl leider dem asiatischen Markt vorbehalten

Wie schon das Samsung Galaxy S6 / S6 Edge wird auch das Samsung Galaxy Note 5 den microSD-Kartenslot zur Erweiterung des internen Speicherplatzes streichen. Das ist für viele potentielle Käufer ein KO-Kriterium. Allerdings ist nicht alle Hoffnung verloren: So soll das Phablet laut neuesten Gerüchten in Asien in der Dual-SIM-Version zusätzlich auch einen microSD-Slot integrieren. Demnach diene der zweite SIM-Kartenslot zugleich als Einschub für eine microSD-Karte.

Anzeige

Als Schlussfolgerung müssten sich Kunden zwar entscheiden, ob sie bei der Dual-SIM-Version des Samsung Galaxy Note 5 entweder zwei SIM-Karten oder eine microSD-Karte verwenden, aber immerhin wären das mehr Optionen als bei der internationalen Version des Smartphones. Leider soll die Dual-SIM-Version des Note 5 eben nur in ausgewählten Märkten in Asien erscheinen, so dass Interessierte sich hierzulande mit einem Import behelfen müssten.

Samsung selbst schweigt ohnehin noch zum Galaxy Note 5. Mehr erfahren wir aber schon in wenigen Tagen: Am 13. August 2015 veranstaltet der Hersteller aus Südkorea nämlich ein Unpacked-Event, um das Phablet gemeinsam mit dem neuen Samsung Galaxy S6 Edge+ vorzustellen.

Quelle: Sogi

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.