Galaxy S7 Edge mit großem Akku

Samsung stattet High-End Smartphone mit 3600 mAh Akku aus

Bereits vor einigen Tagen waren Gerüchte über eine hohe Akkuleistung der kommenden Samsung Galaxy S7 Smartphones aufgetaucht, jetzt wurden diese teilweise bestätigt. In Dokumenten der amerikanischen Aufsichtsbehörde zur Lizensierung des Samsung Galaxy S7 Edge zeigt ein Screenshot, dass der Akku dieses Modells 3600 mAh umfasst.

Anzeige

Die 3600 mAh sind ein recht ordentliches Plus im Vergleich zur Samsung Galaxy S6 Serie, deren Topmodell, das S6 Edge+ über einen Akku mit 3000 mAh verfügt. Galaxy S6 und S6 Edge besitzen dagegen nur 2550 bzw. 2600 mAh.
Damit dürfte man das Galaxy S7 Edge ein gutes Stück länger nutzen können als die Vorgängergeneration, bis man eine Stromquelle suchen muss.
Auch das (normale) Galaxy S7 wurde von der FCC (Federal Communications Commission) lizensiert, aber in den entsprechenden Dokumenten ist leider kein Bildschirmabzug zu finden, der die Akkugröße zeigt. Derzeit geht man von 3000 mAh aus.
Die vermeintlichen Spezifikationen des Samsung Galaxy S7 sehen ansonsten so aus: 5,1-Zoll-Display, Qualcomm Snapdragon 820 oder Samsung Exynos 8 Octa 8890 Prozessor (je nach Region), 4 GByte Hauptspeicher, 32 oder 64 GByte Speicherplatz, Android 6.0 (Marshmallow), 12 Megapixel Hauptkamera und Selfiecam mit 5 MP.
Das Samsung Galaxy S7 Edge besitzt dagegen voraussichtlich ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1440×2560 Pixeln sowie das von den Edge-Versionen bekannte Design mit den gewölbten Rändern, ansonsten sind die Spezifikationen die gleichen wie beim normalen S7.

Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge
FCC Lizensierung des Samsung Galaxy S7 Edge

Quelle: TimesNews

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.